"Blumen welken früh"

PUBLISHED 13. Feb 2020

 

Schülergruppe des KSG besucht Filmerstaufführung in Mainz

Eine interessante Gelegenheit bot sich am 21.01.2020 einer Schülergruppe des Kurfürst-Salentin-Gymnasiums in Andernach. Sie durfte mit drei Lehrkräften (Herr Lazarou, Frau Choitz und Frau Gerhold) zur deutschen Erstaufführung des Dokumentarfilms "Blumen welken früh - Kakópetros, 28. August 1944" nach Mainz fahren. Die Veranstaltung war von der Landeszentrale für politische Bildung und der ADD organisiert worden.

Der Dokumentarfilm besteht aus Interviewausschnitten von Zeitzeugen, die ihre Erinnerungen an ein von deutschen Wehrmachtssoldaten verübtes Massaker in dem Dorf Kakópetros auf Kreta schildern. Die Betroffenheit dieser Menschen, deren Leben noch heute von den grausamen Ereignissen im Sommer 1944 geprägt ist, ermöglicht dem Zuschauer einen unmittelbaren Eindruck darüber, wie weitreichend die Geschichte immer noch ist. Besonders wertvoll für die Schülerinnen und Schüler war aber das anschließende Gespräch mit der Regisseurin des Films Vicky Arvelaky. Der jungen Frau ging es nicht nur darum, über die in der Schülerschaft unbekannten Verbrechen der Wehrmacht auf Kreta zur Zeit des Zweiten Weltkriegs zu informieren, sondern unter anderem darüber ins Gespräch zu kommen, wie ein würdevoller Umgang mit der Vergangenheit zu gestalten ist.

Aktuelle Nachrichten

Adresse

Kurfürst-Salentin-Gymnasium
Salentinstraße 1b
56626 Andernach
Telefon: 02632-9661-0
Fax: 02632-9661-44
E-Mail: kontakt@ksgandernach.de

Anfahrtsbeschreibung (über Google Maps)

Suchen

Wir verwenden Cookies, um unsere Informationen bestmöglich darzustellen und Ihnen einen besseren Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung unserer Homepage stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen Einverstanden