Studienreise nach England

PUBLISHED 07. Jun 2017


Fahrten nach England haben am KSG eine lange Tradition. Auch in diesem Jahr begaben sich 36 Schüler und Schülerinnen der achten Klassen am frühen Morgen des 8. Mai auf die sechstägige Reise. Begleitet wurden sie von ihren Englischlehrern Helga Kuch, Heidrun Burk-Böhnlein und Patrick Langes.

Von ihrem Standort im historischen Städtchen Abingdon aus, wo die Schüler in Gastfamilien untergebracht waren, startete die Gruppe jeden Morgen zu einem neuen spannenden Ziel. Die Busfahrten wurden genutzt zum Vertiefen der Eindrücke mit Hilfe zahlreicher landeskundlicher Informationen sowie dem Festhalten von vielen orts- und situationsrelevanten Vokabeln.

Zunächst wurde die altehrwürdige Universitätsstadt Oxford in der Nähe von Abingdon besichtigt mit einer Führung durch das Oxford Castle und einer Stadtführung, die auch die Besichtigung des New Colleges einschloss. Diese Führungen fanden, wie alle weiteren während des Aufenthalts in England, in englischer Sprache statt. In Oxford lernten die KSGler eine lebendige Stadt dominiert von Universitätsgebäuden kennen, die häufig als Drehort berühmter Filme genutzt wurden. So war auch ein Highlight, den „Harry-Potter Baum“ im New College gesehen zu haben.

Der nächste Tag (10. Mai) war hauptsächlich Farnham, der Partnerstadt Andernachs, gewidmet: Die sehr freundlichen Vorsitzenden der Friends (des Freundeskreises Farnham-Andernach), Penny und Peter Marriott, führten durch die Stadt. Ein Höhepunkt war die Einladung durch den Bürgermeister Herrn John Ward in der Town Hall (Rathaus) mit Gelegenheit zum Gespräch und der Anwesenheit der lokalen Presse.

Nach der Besichtigung der größten Schlossanlage Englands, Warwick Castle, wurde die Gruppe am Donnerstag durch eine der bekannten, teuren Privatschulen (public schools) Englands geführt: die Rugby School. Hier wurde tatsächlich die Sportart Rugby erfunden, und noch heute müssen alle Schüler der Schule Rugby spielen.

Am Freitag war London das große Ziel: Nachdem alle die fantastische Aussicht vom London Eye aus genossen hatten, führte Frau Kuch die Gruppe sachkundig durch London mit Stationen an den wichtigen Sehenswürdigkeiten vorbei, wie das Parlamentsgebäude mit Big Ben, Whitehall im Regierungsviertel Westminster sowie die Umgebung von Buckingham Palace und den Trafalgar Square. Besonders interessant zu sehen waren die Vorbereitungen der Soldaten Ihrer Majestät zur Geburtstagsparade der Königin im Juni. In Covent Garden hatten dann alle Gelegenheit zum Bummeln und Einkaufen. Viele I love London T-shirts, aber auch Oxford University Sweatshirts und Rugbybälle waren im Gepäck einer fröhlichen Reisegruppe, die am Samstagabend wohlbehalten nach Andernach zurückkehrte.

Und alle waren sich einig – England ist unbedingt eine Reise wert!

Heidrun Burk-Böhnlein

Aktuelle Nachrichten

Adresse

Kurfürst-Salentin-Gymnasium
Salentinstraße 1b
56626 Andernach
Telefon: 02632-9661-0
Fax: 02632-9661-44
E-Mail: kontakt@ksgandernach.de

Anfahrtsbeschreibung (über Google Maps)

Suchen