Berufswahlorientierung in der Oberstufe


DSC 0269

Mit dem Eintritt in die Mainzer Studienstufe (MSS) beginnt für die Schülerinnen und Schüler unserer Schule der letzte Schulabschnitt. Ziel ist es hierbei, die Allgemeine Hochschulreife nach etwa 2¾ Jahren zu erlangen und damit den Grundstein für eine erfolgreiche berufliche Zukunft zu schaffen. Neben dem umfangreichen Erwerb fachlicher Inhalte geht es in dieser Zeit jedoch auch darum, Schülerinnen und Schülern durch ein breites und vielseitiges Programmangebot bei der Berufs- und Studienwahlorientierung zu unterstützen. Gerade durch eine zunehmend komplexer werdende Berufswelt und ein sich ständig wandelndes Studienangebot steigt das Erfordernis, die Schülerinnen und Schüler frühzeitig über die Anforderungen und Möglichkeiten zu informieren.

IMG 1912Das unterstützende Angebot beginnt bereits zu Beginn der 11. Jahrgangsstufe mit der Teilnahme an einem Assessment-Center (AC). Mithilfe erfahrener Kooperationspartner aus der Wirtschaft setzen sich unsere Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen Bewerbungssituationen auseinander und lernen so ihre Stärken und Schwächen einzuschätzen. Diese Erfahrungen helfen ihnen dabei, unterrichtliche Situationen bewusster für die Vorbereitung auf die kommenden beruflichen Herausforderungen zu nutzen. In der Jahrgangsstufe 12 erfahren die Schülerinnen und Schüler mehr über die Studienplatzvergabe, den Arbeitsmarkt und die Jobprognosen in den folgenden Jahren. Die aktuellen Daten hierfür liefert Herr Müller von der Agentur für Arbeit. Das Highlight in der 12. Jahrgangsstufe stellen jedoch die beiden Projekttage zur Studien- und Berufswahlorientierung dar. In über 40 einzelnen Workshops, Vorträgen und allgemeinen Informationsveranstaltungen erhalten die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, sich mit verschiedenen Berufsfeldern, Studiengängen und Bildungseinrichtungen zu befassen. Hierbei können sich die Schülerinnen und Schüler je nach Interessenslage in verschiedene Veranstaltungen einwählen und direkten Kontakt zu den Referentinnen und Referenten aufnehmen. Wir sind sehr stolz darauf, dass wir in den vergangenen Jahren nahezu alle relevanten Hochschulen, Universitäten und Unternehmen aus unserer Region an unserer Schule haben begrüßen dürfen und sich unter den kompetenten Referentinnen und Referenten ehemalige Schülerinnen und Schüler unserer Schule befanden. In der 13. Jahrgangsstufe erhalten die Schülerinnen und Schüler durch die Teilnahme an einer Ausbildungsmesse eine weitere Gelegenheit zur Kontaktaufnahme mit Hochschulen und Betrieben. Um unseren Schülerinnen und Schülern auch regional eine Perspektive zu bieten, besuchten wir daher in den vergangenen Jahren die Ausbildungsmesse in Andernach. Abgerundet wird unser Angebot zur Studien- und Berufswahlorientierung in der MSS durch zahlreiche Informationsmaterialien, welche den Schülerinnen und Schülern kontinuierlich ausgehändigt werden, sowie den regelmäßigen Beratungsangeboten der Agentur für Arbeit, welche an unserer Schule stattfinden.    

Aktuelle Nachrichten

Literaturtag08. Dec 2019
Neues Jahrbuch01. Dec 2019
Neuer Elternbrief10. Nov 2019

Adresse

Kurfürst-Salentin-Gymnasium
Salentinstraße 1b
56626 Andernach
Telefon: 02632-9661-0
Fax: 02632-9661-44
E-Mail: kontakt@ksgandernach.de

Anfahrtsbeschreibung (über Google Maps)

Suchen

Wir verwenden Cookies, um unsere Informationen bestmöglich darzustellen und Ihnen einen besseren Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung unserer Homepage stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen Einverstanden