Chemie zum Mitmachen

PUBLISHED 31. Jan 2018

 

Chemie zum Mitmachen - zwei Grundschulklassen besuchen das KSG

Ein Projekt von Stefanie Kögler und Kathi Bläser unterstützt vom Leistungskurs Chemie der MSS 12

Am 18.01.2018 besuchten zwei Grundschulklassen der Grundschule Eich unsere Schule, um die spannende Welt der Chemie zu erleben.

An einem Projekttag im vergangenen Schuljahr waren in unseren Leistungskursen Chemie (Jahrgangsstufe 12) bereits geeignete Versuche für Kinder im Grundschulalter herausgesucht worden. 
Der Vormittag startete für die Grundschülerinnen und Grundschüler mit einer Einweisung in die Sicherheits- und Verhaltensregeln in den Chemieräumen und dem Anziehen von Forscherkitteln und Schutzbrillen. Zum Einstieg wurden durch zwei Schüler des Leistungskurses einige Experimente vorgeführt. Das trotz Flammen „nie verbrennende Taschentuch“ und die beim Zusammenschütten hell leuchtenden Flüssigkeiten sorgten für Verwunderung und staunende Gesichter. Aber auch über die verschiedenen Farben, die die Flamme des Bunsenbrenners annahm, wurde bei den Kindern aus Eich gerätselt.

Anschließend durften die Grundschulkinder selbst experimentieren. Sie machten begeistert mit und durchliefen fünf von den Schülerinnen und Schülern des Leistungskurses betreute Stationen sowie eine Selbstlernstation. Farblose Perlen wurden durch UV-Licht farbig, es wurden Farbumschläge in Flüssigkeiten durch Gummibärchen ausgelöst und eine Münze „vergoldet“. Für besonders viel Spaß sorgte die Station „Elefantenzahnpasta“. Bei diesem Versuch entstand durch das Zusammenschütten zweier Lösungen explosionsartig schnell eine große, farbige Schaumschlange.
Für jeden absolvierten Versuch erhielten die Kinder einen Stempel auf ihrem Laufzettel. Nach dem erfolgreichen Abschluss aller Stationen, bekamen die Schülerinnen und Schüler den „Feuer-Wasser-Blitz-Führerschein“, auf den sie ihre selbst vergoldeten Münzen aufkleben konnten.

Der Vormittag endete mit dem Versuch „Brummender Gummibär“. Bei diesem nahm ein Gummibärchen in dem abgedunkelten Chemieraum ein Bad in einer besonderen Lösung, wodurch es nicht nur pink aufleuchtete sondern auch anfing laut zu brummen.  

Insgesamt hat der Ausflug in die Chemie allen großen Spaß gemacht und wird den kleinen und auch den großen Kindern bestimmt noch lange in Erinnerung bleiben. 

(Katrin Drysch, MSS12)

Aktuelle Nachrichten

Kluczbork 201812. Oct 2018
KAOS-Fahrt12. Oct 2018
Cinéfête 201827. Sep 2018

Adresse

Kurfürst-Salentin-Gymnasium
Salentinstraße 1b
56626 Andernach
Telefon: 02632-9661-0
Fax: 02632-9661-44
E-Mail: kontakt@ksgandernach.de

Anfahrtsbeschreibung (über Google Maps)

Suchen

Wir verwenden Cookies, um unsere Informationen bestmöglich darzustellen und Ihnen einen besseren Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung unserer Homepage stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen