Mathematik ohne Grenzen

PUBLISHED 19. Jun 2018

 

Klasse 10b erreicht beim Regionalentscheid des „Mathematik-ohne-Grenzen-Wettbewerb" den 4. Platz

Wie alle Mathe-Kurse der zehnten und elften Jahrgangsstufe unserer Schule hat auch unsere Klasse, die 10b, am Wettbewerb "Mathematik ohne Grenzen" teilgenommen, einem internationalen Mathematik Wettbewerb an dem seit 1990 deutsche Schüler teilnehmen. In diesem Wettbewerb gilt es als Schulklasse bzw. – Kurs,verschiedene Mathematikaufgaben gemeinsam zu lösen. Eine der Aufgaben ist in einer Fremdsprachegestellt und muss auch in dieser Sprache gelöst werden.

Als wir einige Zeit später schließlich erfuhren, dass wir es mit unserem Ergebnis unter die besten fünf Klassen der Jahrgangsstufe 10 in der Region Rhein-Ahr geschafft hatten, war die Freude, aber auch die Überraschung groß. Eine Delegation bestehend aus vier Schülerinnen und Schülern, nämlich Alexandra Zwick, Benita AlDahouk, Luise Haller und Julius Dyong fuhren gemeinsam mit unserer Mathelehrerin Frau Michels zur Siegerehrung am Are-Gymnasium in Bad Neuenahr-Ahrweiler.

Los ging es direkt nach der Schule mit der Bahn vom Andernacher Bahnhof nach Bad Neuenahr. Nach einem kurzen Fußmarsch erreichten wir auch schon die Schule, wo wir direkt auf jemanden trafen, der uns zurSiegerehrung führte. Der Raum, in dem diese stattfinden sollte, war mit Stühlen ausstaffiert und auf Tischen am Rand standen Snacks und Getränke bereit. Zuerst wurden wir vom Schulleiter des Are Gymnasiums begrüßt, der selbst schon lange beim "Mathematik ohne Grenzen" Wettbewerb mithilft. Als nächstes wurde uns einiges über den "Mathematik ohne Grenzen" Wettbewerb erzählt. Wir lernten viel über seine Geschichte, Teilnehmerzahlen wurden genannt, und wir erfuhren, wie es jedes Jahr zu neuen Aufgaben kommt. Zwischendurch sorgte ein Sängerensemble des Are-Gymnasiums für musikalische Unterhaltung. Und dann kam endlich die Siegerehrung. Zunächst wurde der beste Grundkurs geehrt, bevor die Platzierungen der besten 5 Kurse der elftenJahrgangsstufe bekannt gegeben wurden. Im Anschluss kamen die 10.Klassen an die Reihe und damit hatte unser Warten nun auch ein Ende und wir erfuhren, welchen Platz wir hatten erreichen können. Zusammen mit einer weiteren 10. Klasse, die punktgleich mit uns war, teilten wir uns den 5. bzw 4. Platz.

Ein wenig ärgerten wir uns, denn vom 3. Platz trennte uns nur ein einziger Punkt, doch allein, dass wir es überhaupt unter die ersten 5 geschafft haben, als einzige Mathematikgruppe unserer Schule, ist ein riesiger Erfolg für uns. Und so fuhren wir glücklich und stolz mit einer Urkunde, die mittlerweile in unserem Klassenraum hängt, und einem Preisgeld zurück nach Andernach.

Alexandra Zwick, Benita AlDahouk, Luise Haller, Julius Dyong (10b)

Aktuelle Nachrichten

Adresse

Kurfürst-Salentin-Gymnasium
Salentinstraße 1b
56626 Andernach
Telefon: 02632-9661-0
Fax: 02632-9661-44
E-Mail: kontakt@ksgandernach.de

Anfahrtsbeschreibung (über Google Maps)

Suchen

Wir verwenden Cookies, um unsere Informationen bestmöglich darzustellen und Ihnen einen besseren Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung unserer Homepage stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen